Fremddaten

Grieser, Wolfgang Grieser at demogr.mpg.de
Mit Dez 20 15:59:50 CET 2000


Hallo Herr Eversberg,

> -----Original Message-----
> From:	Bernhard Eversberg [SMTP:EV at buch.biblio.etc.tu-bs.de]
> Sent:	Wednesday, December 20, 2000 1:41 PM
> To:	Diskussionsliste Allegro-C
> Subject:	Re: Fremddaten
> 
> 
> Kollege Grieser:
> 
> >     Gebe ich einen URL in Feld 8e ein, so wird er in der Anzeige nicht
> > dargestellt. Schon vorhandene Eintraege werden   als URL dargestellt.
> Nehmen Sie denn dasselbe Feld zum Eingeben?  #8e - oder was?
	In dieses Feld wurden unsere URLs eingetragen - und waren bisher
auch abrufbar. Die bisherigen werden auch weiterhin in d-orda.apr angezeigt
und können aufgerufen werden. Die neuen aber nicht.
	So sieht die Eingabe aus: #8e http://www.networkcomputing.de Wie
gesagt, das ist ein früherer Eintrag. Jetzt 	funktioniert es nicht mehr.


> >     Habe ich ein Register laengere Zeit geoeffnet und arbeite damit, so
> > passiert es regelmaessig, dass der Doppeklick mit     der Maus oder die
> > Return-Taste nicht mehr funktionieren. Es gibt keine Anzeige. Ich muss
> das
> > Register schliessen,     neu oeffnen und hoffen, dass es wieder
> funktioniert.
> Wenn der Button [List] die Aufschrift [Show] hat (das passiert, wenn
> vorher der Cursor im Schreibfeld ist) dann hat man dieses Phaenomen.
> Druecken Sie auf [Show], dann kommt die Anzeige.
	Es ist nicht ein Problem von Ergebnismengen, sondern der ganz
normalen Registerdatensatzanzeige. Ich blättere in Register und schaue mir
die Datensätze an, bis es nicht mehr weitergeht, weil ich in der
Registeranzeige  zwar noch weiterblättere, aber dabei kein neuer Datensatz
mehr angezeigt wird.


> > Keine der mab2.apr's funktioniert, weder bei Daten der DNB-CD, noch bei
> > Download mit Zack. Das gleiche trifft fuer Marc.apr und oclc.apr zu. Wer
> hat
> > funktionierende Parameterdateien. Auch Daten im marc-Format von Bookbank
> > kann man nicht downloaden. Gibt es denn keine Parameterdateien, die fuer
> die
> > klassischen Downloads von BiP, Bookbank, DNB, vlb und was es sonst noch
> > gibt, gelten. Muss man die selber schreiben?
> In der Regel muss nur eine der vorhandenen modifiziert werden. Wie 
> aeussert sich das Nichtfunktionieren? Oft liegt es am Parameter  re
> (Record End codes).  Wenn da steht
> re=13 10 13 10
> aber in den Daten steht in wirklichkeit nur 10 10, dann kann es nicht 
> gehen. Man muss genau feststellen, aus was fuer Zeichen die 
> Satzbegrenzung besteht.
> Und MAB- bzw. MARC-Daten aus verschiedenen Quellen sind nun mal 
> verschieden, was sollen wir da machen?
	Es gibt doch aber Standard-CDs oder andere Datenbanken, die häufig
benutzt werden. Z.B. weiss ich nicht, welche mab2.apr bei der DNB-CD
funktioniert.
> IMPORT ist und bleibt ein DOS-Programm, dafuer machen wir kurzfristig
> keine Windows-Version. Eine solche wuerde auch die Dinge nicht 
> wesentlich vereinfachen koennen - die Bandbreite der Strukturen ist
> zu gross.
> (Siehe dazu   http://www.allegro-c.de/allegro/formate
> 
> MfG B.E.
> Bernhard Eversberg
> Universitaetsbibliothek, Postf. 3329, 
> D-38023 Braunschweig, Germany
> Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
> e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de