[Allegro] Programm für Privatbibliothek

Fischer, Thomas fischer at sub.uni-goettingen.de
Di Jul 25 10:29:36 CEST 2017


Liebe KollegInnen,

> Am 24.07.2017 um 16:47 schrieb chdeblon at t-online.de:
> 
> ich habe eine Anfrage aus zweiter Hand (also nicht sehr präzise) nach einem Programm zur Katalogisierung einer privaten Fachbibliothek. Es soll wohl etwas besser als eine Excel-Tabelle sein, aber ich denke, viel mehr ist nicht gefragt. Nur Katalogisierung von Büchern und Aufsätzen, keine Ausleihe, kein Import etc.

ich könnte mir in der Situation vorstellen, sogar eine sehr abgespeckte Allegro-Version aufzusetzen; der Vorteil ist da ja, dass man in Laufe der Zeit unproblematisch Felder ergänzen kann, deren Notwendigkeit man anfangs nicht gesehen hat. Und mit einer geeigneten frm-Datei ist die Eingabe ja auch hinreichend intuitiv.
Aber das wissen Sie ja auch alles…

Meine Frage zur individuellen Katalogisierung ist dann: kann man (mit Allegro?) sich das Katalogisieren entscheidend erleichtern, indem man die ISBN bzw. den Strichcode einliest (womit? Handy?) und die zugehörigen Daten dann von der DNB oder einem Verbund holt? Was wäre dafür an Technik nötig?

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fischer

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 842 bytes
Beschreibung: Message signed with OpenPGP using GPGMail
URL         : <http://bibservices.biblio.etc.tu-bs.de/pipermail/allegro/attachments/20170725/05cb6a18/attachment-0001.sig>


More information about the Allegro mailing list