[Allegro] Backup-Prozedur

Bernhard Eversberg b-eversberg at gmx.de
Di Jul 11 08:32:44 CEST 2017


> Gesendet: Montag, 10. Juli 2017 um 18:57 Uhr
> Von: "Fischer, Thomas" <fischer at sub.uni-goettingen.de>
> 
> Was *mich* irritiert, ist die Batchdatei "forstrest.bat", die sich nach dem Backup per h backp in meinem Datenverzeichnis findet und mit den Zeilen beginnt
> 
> del .\forst_*.gld
> copy U:\allegro\sg-forst\forst*.gld .\.
> 
> Das halte ich gelinde gesagt für gefährlich: Ein versehentlicher Doppelklick an dieser Stelle löscht ...

Nirgends ist die Rede davon, man solle einen Doppelklick auf irgendwas machen.
Es wird doch wohl generell als unklug gelten, auf einen unbekannten Programmnamen zu doppelklicken!
Der genannte Batch ist aber sowieso nicht manuell zu starten, sondern über das Menü
  h org, "Datenbank restaurieren"
Damit wird  _restore.flx  gestartet, und dieser fragt nach, bevor er den Batch abfeuert.
Allenfalls kann man sagen, "Doppelt hält besser", und fordern, der Batch solle auch nochmal fragen.
Wenn sich dafür eine Mehrheit findet, ok.

B.E.
 


More information about the Allegro mailing list