[Allegro] v33.4 // Z39 wird mit GBV bald nicht mehr gehen!

Thomas Berger ThB at Gymel.com
Di Okt 29 17:07:09 CET 2013


Lieber Herr Eversberg,

>> Hm. Mir gefaellt nicht, dass Sie "Produkt" (oder sogar Fremdprodukt)
>> nennen, was ich als "Standards" bzw. "Technologie" bezeichnen
>> wuerde.
> Nein, "Produkt" meinte ich im generischen Sinne, nicht als
> kommerzielles Erzeugnis oder sowas. Einfach alles, was das
> Betriebssystem nicht mitbringt, was man sich zusätzlich besorgen und
> installieren muß und dann eben auch beherrschen und im Auge behalten.

Es ging ja urspruenglich konkret um XSLT bzw. die Zugaenglichmachung
desselben ueber den Windows Scripting Host. Und das *wird* (unter
Windows) vom Betriebssystem (genauer: von allen von M$ aktuell noch
supporteten) mitgebracht und Sie haben keine Chance das zu
deinstallieren... Fuer Linux ist die Argumentation vermutlich
verzwickter, weil sich da das Betriebssystem beliebig abspecken
laesst, vermutlich kann man sogar den TCP/IP-Stack deinstallieren.
Hier muss man also sagen, alles was die Standarddistributionen
in ihren Haupt-Repositories bereithalten, sollte nutzbar sein.


> Und wir müßten schauen, ob das auf Dauer dann irgendwann
> sinnvollerweise durch was anderes ersetzt werden sollte, weil es
> bestimmte neue Wünsche doch nicht erfüllen kann, und all solche Dinge.

das muss man bei selbstprogrammierten Loesungen aber auch...

viele Gruesse
Thomas Berger



Mehr Informationen über die Mailingliste Allegro