AW: [Allegro] a99 V31.8 Startdauer

Fischer, Thomas fischer at sub.uni-goettingen.de
Die Sep 20 11:43:59 CEST 2011


Hallo Herr Eger,

ich habe mir den Aufruf einer meiner (kleinen) Datenbanken unter V, 31.7 und 31.8 angesehen und konnte keine nennenswerten Unterschiede feststellen: unter 31.8 wurde die Indexdatei 36 Mal, unter 31.7 40 Mal aufgerufen, bei beiden dauerte der Start (Programm und Daten auf der lokalen Platte) nur wenige Sekunden (3-4?) (Win 7/64bit).

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fischer


> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: allegro-bounces at biblio.tu-bs.de
> [mailto:allegro-bounces at biblio.tu-bs.de] Im Auftrag von Anando Eger
> Gesendet: Dienstag, 20. September 2011 10:40
> An: Allegro-C Diskussionsliste
> Betreff: Re: [Allegro] a99 V31.8 Startdauer
>
> Hallo Herr Berger,
>
> danke für's Mitdenken ...
>
> > Schalten Sie doch mal Ihre Antivirus-Software aus...
>
> DAV-Software kann natürlich auch ein potentieller "Störfaktor" sein.
>
> Meine Testumgebungen sind immer "nackte" Systeme, gerade, um
> Nebenwirkungen/Interferenzen mit anderweitig installierter
> Software auszuschließen. Bei Bedarf kann ich dann Acrobat oder
> Mozilla oder sonstige Quasi-Standardsoftware nachinstallieren.
>
> Man denke nur an die verschiedenen Versionen von MS-VCx und anderen
> Laufzeitumgebungen, die je nach Softwaresammlung auf dem PC mal
> installiert sind und mal nicht ...
>
> Haben Sie denn mal den Start einer ihrer großen Datenbank
> (mehrere volle
> ald-Dateien) mit jeweils a99 V31.7 und a99 V31.8 mitgeschnitten und
> verglichen?
>
> Ist der Indexzugriff in Ihren Umgebungen ohne die
> beschriebenen Effekte?
>
> Hier habe ich hauptsächlich "einfache" Datenbanken, also ohne
> Index-Maskerade,
> ohne Texel, ohne Unicode-Unterstützung.
>
> Ich habe auch beobachten können, dass bei einem sonst
> identische Start von
> a99 V31.8 mit Datenbanken mal von der lokalen Platte, mal vom
> Netzwerk
> (Windows,-Server, Linux-Server) die Datenzugriffe zwar
> variieren, aber immer
> mit den charakteristischen Wiederholungen auftreten, die bis
> zur Version 31.7
> nicht so vorkommen.
>
> Viele Grüße
> Anando Eger
>
>
> On 19 Sep 2011 at 18:10, Thomas Berger wrote:
>
> > Lieber Herr Eger,
> >
> > > Als Beispiel noch mal beide a99-Varianten mit einer
> anderen Datenbank,
> > > diesmal unter Win7 64bit mit "mini"-_start.flx:
> > >
> > > http://www.aneg.de/files/a99_Start_V31.7_mini.txt
> (schön übersichtlich)
> > >
> > > und
> > >
> > > http://www.aneg.de/files/a99_Start_V31.8_mini.txt   (ein
> bischen größer :)
> > >
> > > es wurde der gleiche Startvorgang mitgeschnitten - die
> _start.flx sah so aus:
> > >
> > > find |1 a?
> > > first
> > > clo res
> > > dis
> > > sho rec
> > >
> > > (keine vorh. Offline-Daten, temporäre a99-Files usw. vorhanden)
> > >
> > > Wieviele und welche "sinnlosen" Index-Lesezugriffe
> erfolgen, scheint
> > > reproduzierbar unter gleichen sonstigen
> Systemvoraussetzungen zu sein.
> > >
> > > Hier ist definitiv etwas kaputt.
> >
> > Ich habe das hier mit der Demodatenbank in Standardinstallation
> > nachzuvollziehen versucht, mir faellt auf, dass 75 mal (!) die
> > komplette orda.ini eingelesen wird, von cat.adx werden zwei mal
> > die ersten 832 Bytes in 64er-Haeppchen eingelesen und zwei
> > Zugriffe auf 2kB-Kacheln im hohen Offset-Bereich sehe ich auch.
> > Das scheint mir alles normal.
> >
> > Schalten Sie doch mal Ihre Antivirus-Software aus...
> >
> > viele Gruesse
> > Thomas Berger
> >
> >
>
>
> _______________________________________________
> Allegro mailing list
> Allegro at biblio.tu-bs.de
> http://sun250.biblio.etc.tu-bs.de/mailman/listinfo/allegro
>