[Allegro] Identnummern

Bernhard Eversberg ev at biblio.tu-bs.de
Die Sep 6 13:11:57 CEST 2011


Am 06.09.2011 12:51, schrieb Thomas Berger:
>>> Nun war es Zufall, dass dies herausgefunden wurde. Gibt es eine
>>> Möglichkeit, dass allegro direkt überprüft, ob Identnummern doppelt
>>> vergeben sind?
>>
>> Das macht es normalerweise, wenn die Einstellungen für den Zweck
>> stimmen.
>
> Merkwuerdige Antwort: Ist es nicht vielmehr so, dass allegro davon
> ausgeht, dass nichts schiefgeht und daher aus Prinzip nie ueberprueft,
> ob etwas schief gegangen ist?
>
Da haben Sie ausnahmsweise ein Zwinkersymbol vergessen. allegro prüft
vieles, aber nicht alles Denkbare, soviel stimmt. In begründeten
Fällen, und falls vertretbar, bauen wir neue Prüfungen ein. Davon haben
Sie selber mehr als einmal profitiert. Und dank offener Quellen stehen
nun auch die Scheunentore für den eigenen Einbau weiterer Prüfungen
offen, jedenfalls erst mal für acon und avanti.

> Konkret werden ja z.B. Werte fuer die Identnummernkategorie anhand
> der Lage im Register bestimmt, aber nicht kontrolliert, ob der
> Zielwert bereits in irgendeinem Datensatz existiert. [Das waere
> natuerlich sowieso der falsche Test,
... und er wäre gar nicht realistisch, würde er doch Volltextsuche
voraussetzen. Allerhand wünschenswerte Prüfungen, die wir nun wirklich
nicht alle antizipieren könnten, sind ferner schon lange durch Eingriff
in die PV-Routinen der Indexparameter anwenderseitig machbar, für
a99 auch, weniger trickreich, im PV-FLEX (s.  h flex).

B.E.