AW: [Allegro] E-Mail Liste(n) - FaceBook

Andrea Meuer meuer at abegg-stiftung.ch
Mon Aug 23 09:24:26 CEST 2010


Guten Morgen,

ich bin gegen die Teilung der Allegro-Liste bzw. gegen die Neueinrichtung
von Parallel-Listen. 

Finde es besser, dass man (gilt zumindest für mich) wenigstens am Rande
mitbekommt, was die "Supporter" und "Parametrierer" augenblicklich so
umtreibt. Glaube auch, dass sich die Gruppen nicht strikt trennen lassen und
drei Listen will ich nicht abonnieren. 

Ich gehöre zu den (stillen) "Anwendern" (Gruppe 1) und meine dummen Fragen
richte ich nicht an die Liste, sondern an "meinen" "Supporter" (i.e. A.
Wolf). 

Vielleicht ist es ja ganz sinnvoll gewesen, mal wieder darauf hinzuweisen,
dass die Liste für ALLE da ist. 

---

Ansonsten: Allegro und FaceBook (bzw. Präsenz in sozialen Netzen): Spreche
jetzt wieder nur für mich: Aus Gründen der Konformität habe ich mir einen
Account zugelegt, nutze ihn aber nicht. Ab und an bekomme ich
Freundschaftsangebote und klicke sie dann weg ;-) - Will sagen: eine Präsenz
von Allegro auf diesem Feld würde meine Akzeptanz von Facebook erhöhen.
Nicht umgekehrt. 

Viele Grüsse

Andrea Meuer, M.A.
Bibliothekarin


Abegg-Stiftung
Werner Abegg-Strasse 67
CH-3132 Riggisberg
Tel. +41 (0)31 808 12 87
Fax +41 (0)31 808 12 00
E-Mail meuer at abegg-stiftung.ch
www.abegg-stiftung.ch
 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: allegro-bounces at biblio.tu-bs.de
[mailto:allegro-bounces at biblio.tu-bs.de] Im Auftrag von Andreas Wolf
Gesendet: Samstag, 21. August 2010 21:45
An: 'Allegro-C Diskussionsliste'
Betreff: [Allegro] E-Mail Liste(n)

Hallo.

Und da ich gerade am Schreiben bin.

Ich plädiere für die Einrichtung einer zweiten, vielleicht sogar auch für
eine dritte E-Mail-Liste.

Es gibt erfahrungsgemäss drei unterschiedliche Personenkreise, die mit
allegro arbeiten. 

1. Anwender

Die Anwender wollen keine Diskussionen über SVN oder git hören. Die Anwender
wollen ein Forum, in dem Sie Fragen stellen können. Wie funktioniert was ?
Wie funktioniert diese oder jene Funkttion ...

Diese praxisbezogenen Anwender getrauen sich überhaupt nicht mehr konkrete
Fragen zur Bedienung und zu den Funktionen zu stellen. Die Liste ist
mittlerweile eher was für die Supporter.

Entsprechend:

2. Supporter

Eine Liste, in der die eher speziellen Fragen gestellt werden. Wie konkret
die Frage, welches Verteilungssystem verwendet werden soll.

Und es gibt darüberhinaus noch Anwender, die selbst parametrieren, also
eigene Flexe erstellen wollen und dazu konkrete Fragen haben.

Entsprechend:

3. Parametrierer

Eine Liste, die konkrete Hilfe zur eigenen Programmierung von Flexen und
Parameterdateien gibt. Mit konkreter Beantwortung durch die Supporter und
natürlich Braunschweig.


Alle können ja alles abonnieren, haben damit aber bereits konkrete
Ansprechpartner. Gebt den Anwendrn auch mal eine Chance (auch vermeintlich
'dumme') Fragen zu stellen.


Viele Grüsse

Andreas Wolf

_______________________________________________
Allegro mailing list
Allegro at biblio.tu-bs.de
http://sun250.biblio.etc.tu-bs.de/mailman/listinfo/allegro