[Allegro] weitere kleinere beobachtungen zur neuen cat.api

Bernhard Eversberg ev at biblio.tu-bs.de
Mon Aug 2 16:34:12 CEST 2010


Klaus Lehmann schrieb:
 > das wort "permutation" muss doch reichen.... weiss man denn da nicht,
 > was gemeint ist?

Was Sie mit "Permutation" meinen, ist mir, obschon von Hause
Mathematiker, noch nicht klar geworden.

Was soll in welcher Weise permutiert werden, wie soll es
erscheinen oder aus Nutzersicht funktionieren?
Wollen Sie - das scheint mir Ihr Wunsch zu sein, aber
vielleicht auch nicht - ein Register mit 3-Wort-Kombinationen,
wobei jede solche in allen 6 möglichen Permutationen
drin vorkommt? Und damit sollen dann beliebige 3-wort-
abfragen erledigt werden? Keine gute Idee. Das ALL-Register
mit AND-Kombination reicht dafür vollauf, und ermöglicht
zudem beliebige Trunkierung jedes einzelnen Wortes, was bei
der 3-Wort-Technik nicht ginge.
Wie schon mehrfach gesagt: Man braucht ein simples Eingabefeld,
dazu den Job. der ihn in Wörter zerlegt und diese mit AND
verbindet - analog  onfnda99.flx.

B.E.