Kopieren aus dem Schreibfeld heraus

Hanna-Luise Lass lass at gei.de
Mon Mar 1 15:16:45 CET 2004


Lieber Herr Goebel,

>Der "weggeflitschte" Datensatz findet sich leicht wieder in den zuletzt
>aufgerufenen Datensätzen (falls er schon mal abgespeichert war) oder (als
>Neusatz) in der Offline-Datei (ALT-q).
>Dieses Kopierverfahren ist um einiges schneller als der Gebrauch des
>Windows-Zwischenspeichers (STRG+cxv).

das kann ich nur bestätigen. Dieses Verfahren wurde bei uns gern genutzt 
und wird jetzt von meinen KollegInnen und mir sehr vermisst.

Viele Grüße


Hanna-Luise Lass

***********************************
Wiss. Bibliothek
Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung
Celler Str. 3
D - 38114 Braunschweig
Tel.  +49 (0)531 - 59099-50
Fax. +49 (0)531 - 59099-99
http://www.gei.de
............................................