Kopieren aus dem Schreibfeld heraus

Bernhard Eversberg ev at buch.biblio.etc.tu-bs.de
Mon Mar 1 15:18:47 CET 2004


On 1 Mar 04, at 15:48, Thomas Berger wrote:
> 
> ... in der Tat finden sich in a99 anders
> als bei PRESTO die Kategorien eines soeben gespeicherten Satzes
> nicht im Hintergrundspeicher, auch Shift-F5 und Alt-F5 haben nicht
> die bekannte Funktion. Eine Funktion "ganze Aufnahme in den
> Hintergrundspeicher kopieren" findet sich in den Menues ebenfalls
> nicht.
Sie stand in Vb.173 beschrieben:
Was in PRESTO mit Shift+F5 geht, das Kopieren des aktuellen Satzes in
den Hintergrundspeicher, das geht nun in a99 mit dem FLEX-Befehl
copy reserve     kurz:  cop res
Sinnvoll ist das vor allem, weil man anschliessend in einem Formular
(auch in der Abfrageliste) einen Punkt eingeben kann, um das betr.
Feld aus dem kopierten Satz zu uebernehmen.

Tip: Shift+F5 kann man nicht belegen, aber F3 oder F4. Waehlt man F4,
     dann muss man einen FLEX namens onf4.flx schreiben, in dem nur
     steht:

   copy reserve
   var "Erledigt, Daten des aktuellen Satzes sind im Reservespeicher"
   sho iv

> 
> Bug oder Feature?
Letzteres, weil man Alt+F5 nicht belegen kann.

B.E.


Bernhard Eversberg
Universitaetsbibliothek, Postf. 3329, 
D-38023 Braunschweig, Germany
Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de