SRCH-Probleme bei Abbruch?

Sibylle Koczian Sibylle.Koczian at bibliothek.uni-augsburg.de
Fre Mar 28 11:36:06 CET 2003


At 10:42 28.03.03 +0100, you wrote:
>Bis vor wenigen Minuten war ich der festen Meinung, daß mit solch einer
>Parametrierung _nichts_ herauskommt. Aber weit gefehlt: er schreibt
>tatsächlich _alles_ fein raus, was vor der Abbruchzeile steht (also korrekte
>aus dem Titel bestehende Sätze einer Allegro-Grunddatei)! Dadurch sehe ich
>eine der Säulen meines mentalen Allegro-Hauses geborsten ...
>

Und es steht wirklich falsch im Handbuch (10.2.6.5.1, Handbuch V22 S. 206 - 
sehe dabei gerade, dass dort die Fusszeile seitenweise falsch ist).

Konsequenz kann eigentlich nur sein, was H. Berger offensichtlich 
standardmaessig macht: alle Pruefungen, bei denen eine Nicht-Ausgabe des 
ganzen Satzes herauskommen kann, muessen vor der Ausgabe des ersten 
Zeichens passieren. Und in solchen Parameterdateien darf as nicht belegt 
sein, der Satzanfang muss in der Kategorieliste ausgegeben werden, nachdem 
klar ist, dass der Satz eine Ausgabe erzeugt.

Oder aber das Programm dem Handbuch anpassen.

Gruesse, Koczian


Dr. Sibylle Koczian
Universitaetsbibliothek, Abt. Naturwiss.
D-86135 Augsburg

Tel.: (0821) 598-2400, Fax : (0821) 598-2410
e-mail : Sibylle.Koczian at Bibliothek.Uni-Augsburg.DE