Umlaute bei Versionen 23,01-03

G. Hurlbrink LKANBibliothek at t-online.de
Mit Mar 26 11:44:57 CET 2003


----- Original Message -----
From: "Bernhard Eversberg" <ev at buch.biblio.etc.tu-bs.de>
To: "Diskussionsliste Allegro-C" <allegro at buch.biblio.etc.tu-bs.de>
Sent: Wednesday, March 26, 2003 9:59 AM
Subject: Re: Umlaute bei Versionen 23,01-03


On 26 Mar 03, at 9:39, G. Hurlbrink wrote:

> Als Anwender mit keinerlei Kenntnissen im Umgang mit Konfigurierung von
Dateien
> oder gar mit Erstellung von Programmen kommt man doch an seine Grenzen.
Das ist bei jedem halbwegs komplexen System so.

> Seit der
> Installation von Version 23,02 bzw. 23,03 werden in Reg. 1 Namen mit
Umlauten
> zusätzlich auch ohne Umlaut dargestellt.
Die sog. Doppelindexierung. Bei kleinen Datenbanken in der Tat eher
irritierend.
In der Datei  cat.api  finden Sie bei Zeile 919 diesen Abschnitt:

#-B   hier beginnt die Bearbeitung fuer die #4. und #5.-Kategorien
#ch +#4n1 i2,n e0          #4n..
#t{ "|1" }
!u1 u f" " e" =" e66     Kopfform endet bei " = " , 66 Zeichen,
!ch +#59f i1,5 i2,9 e0      wenn #59: Person als zusaetzl. Eintr.
  Doppelindexierung der Umlaute (deaktivieren, wenn nicht gewuenscht)
!u1 u f" " e" =" c"[äöüÄÖÜ]" ,"_ä_a_" ,"_ö_o_" ,"_ü_u_" ,"_Ä_a_" ,"_Ö_o_"
,"_Ü_

Nehmen Sie die letzte Zeile weg (Leerzeichen davorsetzen genuegt).
Dann Index erneuern ueber Menue ORG (h org geben).

MfG B.E.


Bernhard Eversberg
Universitaetsbibliothek, Postf. 3329,
D-38023 Braunschweig, Germany
Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de

Sehr geehrter Herr Dr. Eversberg!
Viele Dank für Ihren prompten Hinweis. Vorläufig genügt es uns zu wissen,
dass die Doppelindexierung beabsichtigt ist und
wo einzugreifen ist (cat.api).
Wir werden jedoch keine Änderung vornehmen um uns Optionen für die Zukunft
offen zu halten.
Eine allgemeine Bemerkung zum Schluß:
Es wäre zu überlegen, ob Kurse und Lehrgänge angeboten werden könnten, um
die Möglichkeiten von Allegro besser zu verstehen und
ausschöpfen zu können, den das Handbuch ist besonders für Anfänger nur
schwer zu verstehen.
Jedenfalls nochmals besten Dank für Ihre Mühe.

Günter Hurlbrink, Dipl.-Bibl.
Landeskirchliches Archiv Nürnberg
- Bibliothek -
Veilhofstraße 28
90489 Nürnberg
LKANBibliothek at t-online.de