AW: AW: Indexabfrage beim Indexieren

Gerhard Englert gerhard.englert at fal.de
Mit Mar 5 17:17:50 CET 2003


Lieber Herr Berger,

ich habe weiterstudiert und das Handbuch und die cat.api + DemoDB an mir
völlig neuen Stellen fast zerfleddert ;-))

aber ich begreife immer noch nicht, was die { 8 } tut, ausser, dass sie
offensichtlich verwendet wird, man aber nichts davon sieht.

Ich sehe es wenigstens nicht, was sie in der Datenbank bezweckt. Dort kommt
sie, soweit ich sehe, immer an Stellen vor, deren Komplexität mir noch jede
Menge zusätzlicher Rätsel aufgibt.

Im Handbuch finde ich sie nirgends. Unter Kopfbefehlen wird sie nicht
erwähnt. Auch ein Stringsearch über das ganze Verzeichnis führt nicht
weiter.

Können Sie meine Nase noch einmal drauf stossen? Oder kann ich erst mal
ignorieren, dass es Trenner wie die {8} gibt? Wozu würde ich sie denn
brauchen?


Mit freundlichen Grüßen

G. Englert
Informations- und Datenzentrum

Tel 0531-596 1534


> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Maiser at buch.biblio.etc.tu-bs.de
> [mailto:Maiser at buch.biblio.etc.tu-bs.de]Im Auftrag von Thomas Berger
> Gesendet: Dienstag, 4. März 2003 11:18
> An: Diskussionsliste Allegro-C
> Betreff: Re: AW: Indexabfrage beim Indexieren
>
>
> Lieber Herr Englert,
>
> > Aber drei Fragen "an der Oberfläche" habe ich noch.
> >
> > 1. Was ist ein durch "{8} getrennter Schluessel" ?
>
> Sie koennen in "einem ak-Aufruf" mehrere Schluessel
> produzieren, Trennzeichen ist das Zeichen 8 (nicht
> der Zwischenteil 8 oder die Ziffer "8"). Ein Beispiel
> finden Sie in der cat.api der aktuellen Demodatenbank,
> dort wird im Primaerabschnitt (also bei #-@) etwa mittels
> !09 e"=" e"" p"|9" F32 P{ 8 }
> ein aus #09 gebildeter Schluessel "vorab und zusaetzlich"
> zum normalen Primaerschluessel erzeugt.
...