Wunschzettel für Avanti

Harald Schmid harald.schmid at ksfh.de
Don Dez 21 12:19:26 CET 2000


Hallo Herr Höppner,

nur weil es gerade so in die Zeit paßt, hätte ich noch einen Wunsch für den
Wunschzettel zur Weiterentwicklung von Avanti. Es kam ja in der Liste immer
mal wieder zur Sprache, daß ein Job-Ergebnis nicht ganz empfangen wurde,
bzw. zumindest das "EOR" nicht ganz da war.

Ließe es sich vielleicht machen, daß Avanti bei jedem Ergebnis mitschickt,
wieviele Bytes nun kommen, daß also ein richtiges Protokoll zur Abwicklung
von Jobs verwendet wird? So etwa wie in HTTP der Header mit
"Content-Length". Sicherlich würde das manches verkomplizieren, aber
vielleicht kann man das ja ein- und ausschaltbar machen? Oder vielleicht
kann man auch zu einem write/download-Befehl noch einen Parameter geben, der
die Anzahl der Bytes vornewegschickt?

Ich hatte in letzter Zeit die Notwendigkeit, mich ausführlicher mit HTTP
beschäftigen zu müssen und da bin ich auf diesen Wunsch für Avanti
gestossen.

Auch eine Empfangsbestätigung von Avanti über erhaltene Jobs wäre manchmal
sehr wünschenswert. Gerade bei der Cliententwicklung fürs Internet kann ein
Job ja schon mal verlorengehen, korrupt ankommen, oder auch ins leere
laufen. Es ist einfach schön, wenn man überprüfen kann, ob der Job korrekt
empfangen wurde und ob man nun auch das ganze Ergebnis empfangen hat.

Man könnte auch für längere Ergebnisse eine Fortschrittsanzeige einbauen,
damit der User merkt, daß sich überhaupt was tut. Denn eine Ergebnismenge
von einigen hundert kB kann übers Internet doch schon ein paar Sekunden
brauchen. Neben diesen praktischen und nützlichen Aspekten könnte man auch
viel stabilere Clients bauen, die eben ein Ergebnis überprüfen, bevor sie
mit korrupten Daten zu arbeiten anfangen.

Nun, das nur, wenn Sie sich in nächster Zeit, sprich, im nun wirklich
anbrechenden neuen Jahrtausend mal an den Avanti setzen sollten, dann wäre
es schön, wenn Sie diesen Wunsch irgendwie einbauen könnten.

Jetzt wünsche ich Ihnen, der ganzen Enwicklungabteilung und den Mitgliedern
der Liste noch eine geruhsame und gesegnete Zeit und kommen Sie gut ins Neue
Jahr

Viele Grüße aus Bayern

Harald Schmid
Kath. Stiftungsfachhochschule Benediktbeuern
Don-Bosco-Str. 1, 83671 Benediktbeuern,
Tel. 08857/88-506, Fax 08857/88-599
mailto:harald.schmid at ksfh.de
http://www.ksfh.de/benediktbeuern