[Allegro] Aufruf mit Cockpit

Fischer, Thomas fischer at sub.uni-goettingen.de
Fr Jan 13 12:39:51 CET 2017


Liebe Kollegen,

Am 12.01.2017 um 20:14 schrieb Arno Mentzel-Reuters <mentzel-reuters at freenet.de<mailto:mentzel-reuters at freenet.de>>:
Warum kopieren Sie nicht Presto.exe in dieses Verzeichnis, gehen im Kommandozeilenfenster mit Z

U:>cd \allegro\SSG-Math\
und rufen dann presto -k[a?] -a3 auf? [Oder welchen Konfigurationsbuchstaben Sie haben]. Mehr braucht es doch nicht.

das ist in meiner Situation eher ungünstig, weil ich etwa zwei Dutzend mehr oder weniger ähnlicher Datenbanken habe und nicht ebenso viele Presto.exe haben möchte.

Am 12.01.2017 um 18:49 schrieb Bernhard Eversberg <b-eversberg at gmx.de<mailto:b-eversberg at gmx.de>>:

Die Einstellungen für das CockPit stehen in cp.opt, gestartet wird mit dem Batch cp.bat.
In beiden Dateien stehen umfangreiche Kommentare zu allen Einzelheiten.

Heißt das, dass die Laufwerksauswahl per Cockpit nicht funktioniert? Danach hatte ich ja gefragt.
Sebst wenn ich U: als Laufwerk auswähle, werden mir nur Verzeichnisse unter C: zur Auswahl angeboten.

Die  cp.opt/cp.bat-Methode ist auch nicht unbedingt auf meine Situation zugeschnitten: Soweit ich das aus den Kommentaren entnehmen konnte, soll cp.opt im Programmverzeichnis liegen. Was es da tut, wird nicht gesagt, ich vermute aber, dass es fest verdrahtet von acp.exe aufgerufen wird. Das passt auch nur zu *einer* Datenbank. Wie verhält sich das noch zu mcp.opt, wo auch Einstellungen gespeichert sind?

Die Information in cp.bat sind auch nicht so umfassend, die wesentliche Zeile ist
%-P%\acp %1 %2 %3 %4 %5 %6 %7 %8 %9 -a3 -x
Ich kann also 9 Parameter mitgeben, die aber in cp.bat nicht gelistet sind. Wohl a, b, d, k, l, n, p aus cp.opt?

Zu den verschiedenen Einstellungen gesellen sich noch cp.pre, ccc.bat, mcp.opt, die meist die unangenehme Eigenschaft haben, angegebene Parameter zu überschreiben.

Entsprechend aufgeräumt bekomme ich mit dem Aufruf

– cp a3 bmath dU:\allegro\SSG-Math kgMath lger n1 pU:\allegro
oder
– cp ohne Parameter aber passenden Einstellungen in cp-opt
oder
– meiner eigenen Batchdatei im Datenverzeichnis

Cockpit dazu, die folgenden Einstellungen anzuzeigen:

 U:\allegro\SSG-Math
 Datenbank = math        Konfiguration = gMathrogr.Verz. =    U:\allegro
 Mehrplatzbetrieb                            Sprache = ger                V35

Das ist dann soweit korrekt.
Aber das führt halt eben beim Aufruf von „benutzen“ zu der Meldung:

Keine Datenbank auf diesem Verzeichnis (U:\allegro\SSG-Math\)
Starten Sie 'allegro' über das CockPit (Befehl CP.BAT)

Das war meine Frage in der letzten Mail.

Vielleicht ist das alles zu alt, als dass man es noch zum Laufen bringen könnte oder sollte…

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Fischer



-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://sunny5.biblio.etc.tu-bs.de/pipermail/allegro/attachments/20170113/c22d7903/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Allegro