[Allegro] weitere kleinere beobachtungen zur neuen cat.api

Bernhard Eversberg ev at biblio.tu-bs.de
Mon Aug 2 12:07:23 CEST 2010


Klaus Lehmann schrieb:

> 
> natürlich, so funktioniert es, wie sie es beschrieben haben.
> ich lag unter einer täuschung.
> 
> das ist aber nicht unser orakel, was "alle" anstreben.
> "wir" wollen es doch haben, wie bei google:
> eine zeile: thomas und mann eingeben, egal in welcher reihenfolge.
> das ist das (mein) ziel.
> 
Dazu hatte ich geschrieben:
 > <>Die Einschlitz-Eingabe hätte so zu arbeiten wie  onfnda99.flx

PHPAC macht das nicht so, das wäre erst einzubauen.

> 
> <>Und was genau meinen Sie hier mit "permutieren"?
> wikipädia:
> "Unter einer Permutation (von lat. permutare ?(ver)tauschen") versteht
> man die Veränderung der Anordnung einer Menge durch Vertauschen ihrer
> Elemente. In der Mathematik ist eine Permutation eine bijektive
> Selbstabbildung einer in der Regel endlichen Menge. Umgangssprachlich
> findet der Begriff bisweilen auch als Synonym für ?Anordnung"
> Verwendung."
> in meinen worten: "ich ändere die anordung"
> 
> 
Welche Anordnung oder Selbstabbildung? Oder wollen Sie einen
Phrasenindex, der die Phrasen dann auch noch zu permutieren gestattet?
Was genau soll womit passieren, wie soll es aussehen oder was stellen
Sie sich vor?

B.E.