[Allegro] Formulardatei Verweisungen

Thomas Berger ThB at Gymel.com
Die Apr 3 10:18:42 CEST 2007


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Lieber Herr Fischer, liebe Liste,

> Ich persönlich finde eine saubere Trennung zwischen standardisierter
> Datenerfassung und _programmierter_ Indexerstellung genauso wichtig, wie ich
> es kurios finde, Daten so zu erfassen, dass sie in der aktuellen
> Bildschirmdarstellung "schön" flimmern (z.B. "- " am Zeilenende oder
> Umbruchzeichen, Leerzeichen für eine Einrückung des Zeilenanfanges).

Stimmt. Die Analogie dieses Falls (also adhoc-"Verweisungen" anstelle
eines Normdaten- oder Thesaurusstammsatzes) zum Problem "visuelles
Markup" vs. "logischem" oder "strukturellem" Markup ist mir gerade erst
klar geworden. Und die Katalogisierung kennt visuelles Markup m.W. nur
bei der "diplomatischen" Titelblattwiedergabe fuer alte Drucke (und auch
da nur in sehr abgeschwaechter Form).

viele Gruesse
Thomas Berger
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.3-nr1 (Windows XP)
Comment: Using GnuPG with Mozilla - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFGEg3ihKFJT0F1FsoRAgetAJ4jg0u3Fi4TVqqoQrkygXIOCTW1LACfQhm7
eCLaFuzKNlQESmsPE/pRFFU=
=mjWI
-----END PGP SIGNATURE-----