WG: Update nochmals

Heinrich Allers allers at t-online.de
Mon Sep 27 23:16:10 CEST 2004


Lieber Herr Fischer:

> ich habe diese Frage schon vor zwei Wochen einmal an die Liste gestellt, aber keine Antwort erhalten.

So etwas ist frustrierend und ruft diejenigen auf den Plan, die - wie 
ich - sich bisher zurückgehalten haben, weil sie die Antwort nicht aus 
dem Ärmel zu schütteln vermochten.

> bei dem Update gibt es (unter Allegro Classico) die Möglichkeit, zwei Exportdateien und Exportparameter auszuwählen (Option -e).

Zwei? Ich habe es versucht, mit 2 Optionen '-e' ein 'update' (Typ 
"Mischen") einer xyz.dLG zu machen, aber da hat nur eine gegriffen.

> Es ist mir nicht gelungen, durch Studium des Handbuchs
> herauszufinden, welche Datensätze dabei exportiert werden, und ob
> man das eventuell steuern könnte. 

In 9.1 wird bei der Aufführung der 'update'-Aufrufe für "Mischen" und 
für "Check" die Option '-e' genannt. Aber es stimmt, was genau da 
eigentlich exportiert wird, wird nicht klar. Also habe ich es versucht, 
mit z.B.

@echo off
set -p=c:\allegro\j
set -d=c:\allegro\kaiue
set -k=dgoe1
%-p%\update -fm41 -d%-d%\goe -ukaiv1.dlg -m1 -n77 -ee-1/xyz.txt

und in xyz.txt kommt dann so etwas wie ein ausführlicheres Protokoll 
des Einmisch-Prozesses zu liegen, mit datensatzweiser kompletter 
Aufführung von "neuer Datensatz" und "vorhandener Datensatz".

Irgendwie habe ich zwar den Eindruck, daß diese schlichte Antwort nicht 
den Kern Ihrer Frage beantwortet, aber so haben Sie zumindest gesehen, 
daß Ihre Frage nicht ganz ungehört verhallte, auch wenn sie vielleicht 
falsch verstanden wurde.  :-))

###

> Außerdem: Gibt es analoge Möglichkeiten für ein Avanti-Update?

Dazu weiß ich nichts.

###

Mit freundlichen Grüßen:

Heinrich Allers

-- allers at t-online.de * http://www.allers.privat.t-online.de
-- Die Türkei? In die Europäische Union aufnehmen, jetzt!
-- ¿Turquía? ¡Integrar en la Unión Europea, ahoramismo!