Zeit

Jochen Thamm thamm at leopoldina-halle.de
Fre Sep 3 11:26:08 CEST 2004


Datum:   	Thu, 02 Sep 2004 08:43:05 +0200
Von:            	Jochen Thamm <thamm at leopoldina-halle.de>
Betreff:        	Zeit
An:             	Diskussionsliste Allegro-C <allegro at buch.biblio.etc.tu-bs.de>
Antwort an:     	allegro at buch.biblio.etc.tu-bs.de
Organisation:   	LEOPOLDINA-Bibliothek

> Liebe Liste,
> 
> Windows 98, a99 vom 31.8.
> Wenn ich einen Datensatz aendere wird in die 99e eine um 3 Stunden 
> verminderte Zeit eingetragen, also 5 Uhr statt 8 Uhr. Zeit im Rechner ist 8
> Uhr, die .log wird mit Zeit 8 Uhr geaendert. Egal ob Datenbank auf lokalem
> Rechner oder im Netz (Novell). Lasse ich mit date in a99 die Zeit anzeigen
> kommt  5 Uhr. Mit presto wird die richtige Zeit eingetragen. Passiert auch
> nur auf dem einen Rechner. Also gleiche Datenbank mit gleicher a99 und ini
> und in 99e wird korrekt eingetragen. Was kann das sein?

Die Frage laesst sich einfacher formulieren. Warum liefert der flex

date 17
mes

auf dem einen Rechner eine um 3 Stunden verminderte Zeit? und 
beantworten. Weil dort fuer ein anderes Programm mit 

SET TZ=MES +01

in der autoexec.bat eine Umgebungsvariable gesetzt wird mit der date 
diesen Effekt produziert. 


> 
> Mit freundlichen Gruessen
> 
> 
> 
> Jochen Thamm
> Bibliothek der Leopoldina
> PF 110543,D 06019 Halle
> Tel.: 0345/4723947
> FAX : 0345/4723949



Jochen Thamm
Bibliothek der Leopoldina
PF 110543,D 06019 Halle
Tel.: 0345/4723947
FAX : 0345/4723949