AW: A99 und WebDAV

Bernhard Eversberg ev at buch.biblio.etc.tu-bs.de
Mon Mar 10 07:56:05 CET 2003


On 10 Mar 03, at 3:37, Roland Henkel wrote:

> Ansonsten: ich kenne mich zwar in Allegro nicht so gut aus, aber ist das
> Setzen eines Bits in der xxx.tbl nicht auch eher ein File- als ein
> Recordlocking? Und gesetzt, man könnte wirklich mit konventionellen Mitteln
> in place arbeiten, käme dann das Dav-Locking dem nicht gleich?
Es kommt alles darauf an, dass dieses gesetzte Bit im naechsten Moment fuer den 
naechsten User sichtbar ist, der schreiben will, so dass a99 dann das Schreiben 
verweigert.
> 
> Man hätte letztendlich doch eine ähnliche Situation wie bei einer
> Windows-Freigabe, nur dass einen wahrscheinlich eine gewisse Scheu davor
> bewahren würde, SMB für grössere Entfernungen von Client und Server zu
> verwenden, während ich zu etwas http-ähnlichen etwas größeres Zutrauen
> hätte.
> 
Nur das Experiment koennte klaeren, wie es mit der Performanz aussieht.

B.E.


Bernhard Eversberg
Universitaetsbibliothek, Postf. 3329, 
D-38023 Braunschweig, Germany
Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de