Import

Thomas Berger ThB at gymel.com
Fre Mar 7 16:16:49 CET 2003


Lieber Herr Fischer,

> Ich versuche eine Liste von Datensätzen zu importieren, in denen Datensätze durch Leerzeilen getrennt sind und jede Zeile einen Eintrag beschreibt im Format etwa
> 
> 10 Hier ist der Titel
> 
> Das hat auch schon geklappt, aber ich bekomme es nicht wieder hin. Ich benutze für den Import die folgenden Einstellungen:
> 
> _______________________
> re=10                                   Für Unix-Dateien und Windows-Dateien:
> fe=0
> fm=a                    Wiederholungszeichen für Mehrfachfelder
> fr=1
> 
>   y .0 32
> y .1 32
> y .2 32
> y .9 32
> y .13 256
> 
>                                 Zeilenende in Feldende wandeln
> _10
> _0
> 
>                                 Doppeltes Feldende = Satzende
> _0 0
> _10
> 
> ##
> ________________________________
> 
> Das macht aber aus jedem Feldeintrag einen Datensatz und bringt im Ergebnis gar nichts.

y-Befehle werden vor der Bestimmung des "re" angewandt,
dann die _-Ersetzungen, dann etwa die Bestimmung von "fe".
Das erklaert das von Ihnen beobachtete Verhalten.


Entflochten und ohne Doppelersetzung waere es also (und etwas
komisch umsortiert, wegen der Logik):

1.) y .13 256
2.) re=10 10
3.) _10
    _0
4.) fe=0   (default)


 
> Verzichte ich auf die _-Ersetzungen und setze (UNIX-Format)
> 
> re=10 10                                        Für Unix-Dateien und Windows-Dateien:
> fe=10
> 
> so erhalte ich eine Meldung:
> "very long record
> your 're' command may be wrong"
> (blitzschnell und schwer zu erhaschen) und wieder nichts.

Sind Sie sicher, dass Sie nicht auch die y-Ersetzung 
y .13 256
deaktiviert haben? Evtl. sind es aber nicht echte Leerzeilen
als Trenner, sondern Zeilen mit Leerzeichen, das waere fatal.

viele Gruesse
Thomas Berger