projekt:imdb -das zweite auge-

Thomas Berger ThB at gymel.com
Son Mar 2 20:58:11 CET 2003


Lieber Herr Lehmann,

> kl>Warum Update die Inhalte nicht korrekt nach #43b und folgende bringt,
> kl>kann ich Ihnen leider nicht sagen, auch nicht, ob es nur ein Problem
> kl>mit aelteren Versionen ist oder ob dieser Mechanismus ueberhaupt
> kl>fuer den Modus -fm41 so gedacht ist.
> kl>Sie koennten alternativ einmal probieren, diese "Platzhalter" nicht
> kl>als
> kl>#43 ~ ...
> kl>zu notieren, sondern als
> kl>#43ú...
> kl>(oder war es #43ù, bitte im Handbuch nachsehen).
> 
> im handbuch steht ausdrücklich S.160 9.6 besondere möglichkeiten....
> es wird die tilde genannt!
> wo steht ihre quelle? oder ist es ein irrtum?

Es war ein Irrtum. "ù" oder "ú" (?) ist fuer IMPORT.EXE die
Anweisung, innerhalb des aktuellen Datensatzes die naechste
freie Folgekategorie zu nutzen. Fuer Update ist es in der
Tat die Tilde, und zwar wie von Ihnen korrekt angegeben
auf der ersten Position des Kategorieinhalts.

 
> kl>> das steht übrigens in der cfg drin:
> kl>> #40"Verfasser"MaC d
> kl>> #41"Hrsg"MaC d
> kl>> #42"Mitarb"MaC d
> kl>> #43"Bearb"MaC d
> kl>ach so: nur #43 a ist erlaubt, und Sie pruegeln da noch alles
> kl>moegliche hinterher. Was soll das arme Programm denn da Ihrer
> kl>Meinung nach "korrekt" machen?
> 
> !! moment bitte. ;-)
> doku seite 294 (A.1.3) steht ausdrücklich Ma für eine folge von zeichen : für #xxa, #xxb usw usw.
> oder wie ist das sonst zu interpretieren?

Das interpretieren Sie richtig. Ist aber irrelevant, weil
fuer die Kategoriedefinitionen A.1.2. zustaendig ist (p.291),
und da muessen Sie anders als in der globalen Folgebuchstaben-
"Start"-Einstellung aus A.1.3 alle erlaubten Folgezeichen
auflisten (oder $M weglassen).

viele Gruesse
Thomas Berger