Probleme mit INDEX und PRESTO

Bibliothek der Abtei Ettal bibliothek.ettal at t-online.de
Fre Jan 21 08:36:33 CET 2000


Bernhard Eversberg schrieb:
>
> Die in den letzten Tagen gemeldeten Probleme konnten geloest werden:
>
> 1) INDEX lieferte zusaetzliche, unerwuenschte Schluessel, manchmal in
>    anderen Registern als wo sie hingehoeren. Beseitigt.
>    
> 2) PRESTO blieb haengen, wenn man z.B. eine #4n in einen schon vorhandenen
>    Datensatz schrieb, wobei der Inhalt von #4n mit einem vorhandenen
>    Schluessel uebereinstimmte (oder mit dessen Anfang), der bei V14-
>    Verlagerung (also Aenderung in der #4n) dann verlagert werden wuerde.
>    Ein sehr ungewoehnlicher Fall, aber immerhin. Problem beseitigt.
>    UPDATE war davon auch betroffen.
>    
> Momentan wird an den UNIX-Programmen index und presto gearbeitet.
> Diese haben noch Nachholbedarf hinsichtlich "Aufbohrung", Nachladung (index) 
> und anderen Dingen, z.B. Globale Ersetzungen (dabei steigt index aus).
> Spaetestens morgen ist das geregelt.
>
> MfG B.E.
>
>    
>
> Bernhard Eversberg
> Universitaetsbibliothek, Postf. 3329, 
> D-38023 Braunschweig, Germany
> Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
> e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de  

82488 Ettal, 21.01.2000
Lieber Herr Eversberg!
Kurze Anfrage: Sind dadurch irgendwelche Dateien im Programm geaendert bzw. 
ueberarbeitet worden? Koennen Sie diese bitte auf Ihrem FTP-Server zur 
Verfuegung stellen. Besten Dank.
MfG Frater Hieronymus Kleindienst OSB
E-Mail: bibliothek.ettal at t-online.de