AW: Allgemeine Schutzverletzung

Bruege, Sandra IHKDAR Bruege at DARMSTADT.IHK.DE
Don Jan 20 14:25:23 CET 2000


Ich habe gestern angefangen, mit der neusten Version von a99 zu arbeiten. 
Bei mir tritt diese Schutzverletzung auf, wenn ich das Programm beende und
vorher Daten eingefügt oder geändert wurden. Aber sehr unregelmäßig.
Recherchiere ich nur, gibt es keine Fehlermeldung.
Das Programm läuft unter NT, mit den Werten mb200 und mB8000 in der CFG.

Freundliche Grüße

Sandra Brüge

Industrie- und Handelskammer
Bibliothek
Rheinstraße 89, 64295 Darmstadt
Tel.: (0 61 51) 87 12 19
Fax: (0 61 51) 87 11 01
bruege at darmstadt.ihk.de
http://ihk.darmstadt.de/bibl.htm


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Bernhard Eversberg [mailto:EV at buch.biblio.etc.tu-bs.de]
Gesendet am: Donnerstag, 20. Januar 2000 12:28
An: Diskussionsliste Allegro-C
Betreff: RE: Allgemeine Schutzverletzung


Nachfrage:

> Ich muß sagen, daß im Moment jedesmal beim Verlassen von a99 eine allg.
> Schutzverletzung auftritt. Hatte vorher DOS aus a99 aufgerufen, was aber
> funktionierte.

Tritt es also AUCH in dieser Situation auf, oder NUR in dieser, oder immer
noch AUCH bei hierarchischen Saetzen, oder nur MANCHMAL bei solchen?
Wir muessen das sehr praezise wissen, bisher weiss ich noch nicht,
wo ich ansetzen soll, denn hier tritt es NIE auf.
Hat sonst jemand solche Erscheinungen?
Wenn nicht, liegt der Verdacht einer zu knappen Dimensionierung in der CFG
nahe, z.B. die Werte in mb und mB. Denn es werden allein wegen der Flips und
FLEXe mehr solche Variablen gebraucht.

MfG B.E.

Bernhard Eversberg
Universitaetsbibliothek, Postf. 3329, 
D-38023 Braunschweig, Germany
Tel.  +49 531 391-5026 , -5011 , FAX  -5836
e-mail  B.Eversberg at tu-bs.de