Primaerschluessel aendern

Thomas Fischer fischer at mail.sub.uni-goettingen.de
Fre Jan 7 12:28:39 CET 2000


At 11:50 07.01.00 +0100, Olaf Hilbig wrote:
>Liebe Liste,
>
>lt. Handbuch - S. 156 unten - muss ich, um den Primaerschluessel zu 
>aendern, die ak-Zeilen umordnen. Heisst das, ich muss eine neue 
>(temporaere) cpi-Datei erzeugen? Oder gibt es ein 
>eleganteres Verfahren, den Schluessel zu aendern (ohne eine Kopie der 
>cpi zu machen und ein paar Zeilen zu manipulieren)?
>
>Viele Gruesse,

Wir kommen hier gut damit zurecht, daß  wir unter der Sprungmarke #-@, die
wir für den Primärschlüssel nutzen, den üblichen Schlüssel deaktivieren
(TAB vor die Zeile, damit's auffällt) und den alternativen in die nächste
Zeile schreiben. Danach dann wieder rückgängig machen.

Seit es die Möglichkeit der zweistufigen Indizierung gibt, muß man mit dem
Primärschlüssel etwas vorsichtiger umgehen, da dort auch die Indizierung
für den ersten Durchgang stattfindet. Also nichts deaktivieren, was für den
endgültigen Index wichtig ist. Sonst muß man (leidvolle Erfahrung)
anschließend den Gesamtindex erneuern.

Mit freundlichen Grüßen aus Göttingen
Thoams Fischer


Dr. Thomas Fischer
Projekte SSG-FI (http://www.sub.uni-goettingen.de/ssgfi/)
und VLIB (http://www.sub.uni-goettingen.de/vlib/)
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek
 – Historisches Gebäude –
Papendieck 14
D-37073 Göttingen
Germany
Tel.: (+49) 0551-39-3883