[Allegro] Such in Reg. 7

Thomas Berger ThB at Gymel.com
Mo Okt 21 09:34:31 CEST 2013


Liebe Frau Panski, liebe Liste,


Am 21.10.2013 09:15, schrieb Bernhard Eversberg:
> Am 21.10.2013 09:06, schrieb Panski, Regine:
>> Guten Morgen liebe Liste, lieber Herr Eversberg,
>>
>> wir haben in Register 7 ähnliche Einträge wie in der Demo-Datenbank.
>> Unsere sehen so z.B. aus: 03.10
>>
>> Diese kann ich aber nicht suchen.

Inhalte aus #30k werden ohne Umcodierung ins Register 7
gesetzt, solche aus anderen Kategorien durch die q-Tabelle
vorbehandelt.



>> In der Demo-datenbank das gleiche: z.B. Eintrag 24.06  Kann man im
>> Register nicht direkt anspringen, und funktioniert auch nicht über das
>> Fernglas.
>>
> Das liegt an der Umcodierung: Abschnitt  #-7  in den Indexparametern.
> 
> Es gibt drei Möglichkeiten:
> 
> 1. Einen _ vor den Suchbegriff setzen
> 
> 2. Die Umcodierung rausnehnen, d.g. Zeile  #-7  einrücken und damit deaktivieren.
> 
> 3. Oder mit viel Bedacht:
> Die Umcodierung so verändern, daß Einträge dieser Art nicht verändert werden. Es
> kann nur an der Behandlung des Punkts liegen,
> der wird ausgeblendet, wahrscheinlich mittels
> 
> q !// =1
> 
> in i.apt. Wenn Sie das ändern, sind aber auch andere Sachen
> betroffen, z.B. Abkürzungspunkte verschwänden dann nicht.

Eine prinzipielle Loesung gibt es nicht, solange im Register 7 ein
Mix aus umcodierten und codierten Inhalten gefuehrt wird /und/
die Benutzer in der Lage sein sollen, durch Eingabe des echten
Kategorieinhalts zum Indexat zu kommen (aber eben nicht sagen
koennen, welcher hypothetischen Kategorie - #30k oder eben andere -
der gesuchte Inhalt entstammen koennte).

Es waere aber vermutlich besser, wenn immerhin nach den im Register
sichtbaren Inhalten gesucht werden koennte: Ein offensichtlich nicht
umcodierter Inhalt wird bei #-7 nicht umcodiert, andere schon.

Mit aller Vorsicht und nur auf "." beschraenkt koennte man (nein,
wegen der fehlenden Allgemeingueltigkeit eher nur Frau Panski)
das flicken, indem in den Indexparametern nach

#-7
...

vor der Zeile

!u1

noch folgende Zeile eingefuehrt wird:

#u1 +# y0 c"."


D.h. wenn die Eingabe einen Punkt enthaelt, dann ist es eine
Notation und (insbesondere) der Punkt soll bei der Suche
erhalten bleiben.

viele Gruesse
Thomas Berger




Mehr Informationen über die Mailingliste Allegro