[Allegro] var vor end unterdrueckt mystische Fehlermeldung

Bernhard Eversberg ev at biblio.tu-bs.de
Die Sep 6 16:05:44 CEST 2011


Am 06.09.2011 15:55, schrieb Anando Eger:
>
> Und:
> Der Variablenname, der ab Zeichenposition 4 ($=0) "benutzt"
> wird, ist stammte in den beobachteten Fällen immer vom letzten
> 'ins'-Befehl vor dem zuletzt ausgeführten 'jump'.
> Wird dagegen an gleicher Stelle eine #u-Variable mit ins gefüllt,
> entsteht die Meldung "Ungültige Eingabe: 0".
>
> ...
>
> Sind die obigen Beobachtungen evtl. geeignet, die Ursache
> näher einzugrenzen?
>
Ja. Wenn jedesmal ein "ins" vorangeht, dann kommt die Meldung
zustande, weil der iV-Inhalt dann eine Fehlerreaktion hervorrief,
die aber an der Stelle nicht aufscheint, sondern in der Variablen
Aerror hinterlegt wird. Diese wird am Ende des FLEXes noch
angezeigt.
Wir können es einrichten, daß der Befehl "end" die Variable
Aerror löscht, dann tritt die Meldung nicht mehr auf.

B.E.