AW: [Allegro] ALF - Reservierung tilgen

Panski, Regine Regine.Panski at kg.berlin.de
Mit Apr 9 16:03:36 CEST 2008


Danke, das ist so besser.
Das, was vorher im Flex stand, ist ja eigentlich unlogisch. Ein entliehenes Exemplar muss ja schon freigegeben worden sein, sonst hätte man es nicht entleihen können.
Vielleicht finden Sie Ihre Notizen noch, warum das da so steht. Sonst würde ich vorschlagen, es für alle wieder so zu machen, wie von Ihnen für mich angeregt.

Mit freundlichen Grüßen
 
Regine Panski
Kammergericht-Bibliothek
Elßholzstr. 30-33
10781 Berlin
(030) 90152411
 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: allegro-bounces at biblio.tu-bs.de [mailto:allegro-bounces at biblio.tu-
> bs.de] Im Auftrag von Bernhard Eversberg
> Gesendet: Mittwoch, 9. April 2008 15:35
> An: Allegro-C Diskussionsliste
> Betreff: Re: [Allegro] ALF - Reservierung tilgen
> 
> Panski, Regine schrieb:
> >
> >
> > Will man eine Reservierung tilgen, meldet a-chkin.flx : angezeigtes
> > Exemplar zurückbuchen?
> >
> > Wenn man ja klickt passiert ja das Richtige, aber der Text ist an der
> > Stelle verwirrend.
> >
> > Es sollte vielleicht sinngemäß heißen: Reservierung aufheben?
> >
> In  a-chkin.flx  stehen diese Zeilen:
> 
>    Warteregal
>    // if "W" #uAR 1;jump resauf
> if "W" jump freig
> 
> 
> Aktivieren Sie mal die zweite. Dasnn kommt
>    angezeigtes Exemplar (...) freigeben? (Ist im Wartezustand)
> 
> Ich weiß nicht mehr, warum das mal geändert wurde. Man muß aber auch
> wirklich ALLES notieren...
> B.E.
> 
> _______________________________________________
> Allegro mailing list
> Allegro at biblio.tu-bs.de
> http://sun250.biblio.etc.tu-bs.de/mailman/listinfo/allegro