[Allegro] Aufruf der DOS-Programme

Sibylle Koczian Sibylle.Koczian at T-Online.de
Mon Apr 9 19:49:00 CEST 2007


Liebe Liste,

beim Versuch, die DOS-Programme (hier IMPORT.EXE) aus einem Python-Skript aufzurufen, stoße ich auf etwas Merkwürdiges: die benutzte Funktion packt die einzelnen Optionen in Gänsefüßchen, wenn ich die Form "-i importparameter" o.ä. benutze, also mit Leerzeichen zwischen Options-Buchstaben und zugehörigem Dateinamen. Dass das nicht nötig ist, ist klar, ich hätte aber angenommen, dass es unschädlich ist.

Ist es nicht: Der Aufruf 
'f:\allegro\import.exe -f5 "-d f:\allegro\bsb\sgs_test.txt" "-i bvbtit_2" "-e e-1/f:\allegro\temp\neu.adt" -v0 -m0 -s0',
getätigt aus dem Verzeichnis F:\Sibylle\Progs\Python heraus, führt zu der Fehlermeldung "Directory F:\SIBYLLE\PROGS\PYTHON\ f:\allegro\bsb not found!!". 

Wie ich diese unnötigen Gänsefüßchen verhindern kann, habe ich inzwischen heraus, aber wieso richten sie Schaden an? Wie kommt IMPORT.EXE auf den Gedanken, ein solches Verzeichnis zu suchen? Die Allegro-spezifischen Umgebungsvariablen waren übrigens alle nicht gesetzt.

Beste Grüße,
Koczian

-- 
Dr. Sibylle Koczian 
Fasanenstrasse 12 
D-82293 Mittelstetten