AW: Dubletten

Thomas Fischer fischer at mail.sub.uni-goettingen.de
Don Sep 9 11:17:33 CEST 2004


Hallo Herr Eversberg!

> > 3. Bei der Einstellung mit "zeige mehr als..." scheint das 
> Programm total zäh zu
> > werden, beim Speichern eines Datensatzes hatte nach einer 
> Minute der Zeiger immer
> > noch die Form der berüchtigten Sanduhr..
> > 
> Das hängt kaum von der Datenbankgröße ab, sehr von der 
> Geschwindigkeit der 
> Verbindung zur Platte. Hier mit VK-Datenbank auf lokaler 
> Platte (15 Mio Sätze) 
> geht es z.B. nicht langsamer als normaler Indexzugriff.

Beim Versuch das zu testen, habe ich die Datenbank auf meine Festplatte kopiert.
Resultat:
A99 meldet:
Fehler 16 bei Index-Datei C:allegro\SSG-AAC\Aac.Gdx, error 2

(Auf der Platte sind 16 GB frei)

Mit Classico scheint der Zugriff zu gehen.

> Nur mit BildRunter und BildRauf wird die Anzeige der 
> Mehrfacheinträge korrekt 

Das kann ich nicht bestätigen, nur BildRunter  funktioniert bei mir, BildRauf  macht gar nichts.

> weitergeschaltet, mit CursorRunter nicht, nur bis zur 
> internen Grenze von 30 Einträgen.

> Wir sollten da wohl mal was machen...

Da würde ich wiederum zustimmen.
Stimmt es, dass man aus den Dubletten ohne Aufwand keine Ergebnismenge machen kann?

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Fischer