AW: Rekonstruktion einer Datenbank / Frage an SAMBA-Experten

Fischer, Robert fischer at larch.verwalt-berlin.de
Don Mar 27 10:24:01 CET 2003


Liebe Liste,

das Problem von gestern mit der verschwundenen Datendatei laesst mich nicht
los, es trat heute wieder auf.

Leider sehe ich das Problem im Moment nicht ganz klar. Deshalb beschreibe
ich einfach, was ich sehen kann.

0. Gesetzt sind die Linux-Attribute
- r w x r w - - -

Also fuer Owner read/write/execute
und fuer User read/write

1. Es gibt 2 Kollegen, die in eine vorhandene LARC_10.ALD neue Saetze
eingeben sollen. Beide sind nicht Owner der Datei sondern nur User.

2. Wenn beide gleichzeitig neue Saetze erfassen, scheint es Konflikte zu
geben.

3. Bereits zum 2. Mal wurde die vorhandene Datei LARC_10.ALD ignoriert und
neu angelegt. Das ist unschoen und haette fast zu relevanten Luecken
gefuehrt.

4. Sind womoeglich einfache Namenschreibweisen hier eine (Linux)Ursache? Es
wurde festgestellt, dass eine neu angelegte Datei LARC_11.ALD als
larc_11.ald benannt ist.

Arbeitsumgebung:
Netzinstallattion auf SAMBA-Server als File-Server unter SUSE-LINUX
Betriebssysteme WINNT/XP
MacAfee VirusScan

Wo muss Was eingestellt werden, damit sich die Probleme nicht wiederholen.

Mit freundlichen Gruessen

Robert Fischer
Landesarchiv Berlin
fischer at larch.verwalt-berlin.de
*****************************************