Buchhandelsformat ONIX

Thomas Berger ThB at gymel.com
Fre Mar 21 14:37:11 CET 2003


Lieber Herr Eversberg,

> Im Zusammenhang mit der Frage nach dem zu waehlenden Format:
> Der Buchhandel hat sich jetzt eingeschworen auf etwas, das sich ONIX nennt. Mehr
> dazu:
>   http://www.editeur.org/onix.html

Der Buchhandel hat sich schon vor zwanzig Jahren auf EDIFACT
und aehnliches eingeschworen, das wird ebenfalls von editeur.org
betreut. Wie sich aber Onix (Editeur.org + GB + USA) zu
(X)EDI verhaelt, ist irgendwie nicht herauszufinden.

 
> Natuerlich ist XML im Spiel. Interessanterweise hat man aber als Alternative zu
> den zwangslaeufig schwerfaelligen und betulichen Tags, die sich bei XML-Modellen
> ergeben, zusaetzliche numerische Tags definiert.

"internationalization"! Interessant ist der Ansatz, durch
ab- und Anschalten zusaetzlicher Parameterentitaeten die
DTD zwischen den beiden Reprasenatitonen (numerische vs.
englisch sprechende Tags) "umzuschalten".

Schoenes Wochenende
Thomas Berger