Allegro-Datenbank auf CD-ROM

Sibylle Koczian Sibylle.Koczian at bibliothek.uni-augsburg.de
Mit Jan 5 10:21:42 CET 2000


Liebe Liste,

wir erwaegen, Spezial-Datenbestaende als Allegro-Datenbanken auf CD-ROM
herauszugeben. So weit ich sehen kann, scheint das ja kein prinzipielles
Problem zu sein; welche Dateien die CD enthalten muss, geht aus
FILELIST.TXT und INST.TXT hervor.

Nur: am einfachsten fuer alle Beteiligten waere es ja, wenn eine solche CD
ohne lokale Installationen benutzbar waere, aber geht das? Kann die
Installation der Schriften automatisiert werden? Und wie stellt man es
eigentlich an, damit sie automatisch startet? Was muessen wir beachten,
damit die CD auch in Netzwerken angeboten werden kann? Oder wo finde ich
Informationen zu diesen Fragen?

Wie sieht es mit den Lizenzbedingungen aus? Ich nehme an, ALCARTA kann
ebenso wie APAC kostenlos weitergegeben werden, aber gilt das auch dann
noch, wenn die entstehende CD in Netzwerken genutzt wird?

M.W. wird ja der Braunschweiger OPAC als CD angeboten - wuerden wir mehr
wissen, wenn wir diese CD beschaffen (Preis?) und ansehen wuerden? Oder
steckt dort alles Interessante in einer .exe-Datei?

Danke und beste Gruesse, Koczian
+----------------------------------------------------------------------------+
| Dr. Sibylle Koczian       Tel.: (0821) 598-2400                            |
| - Abt. Naturwiss. -                       -2412                            |
| Universitaetsbibliothek   Fax :           -2410                            |
| D-86135 Augsburg       e-mail : Sibylle.Koczian at Bibliothek.Uni-Augsburg.DE |
+----------------------------------------------------------------------------+